top of page

Saisonpausen nutzen

Die Saisonpause ist ein guter Zeitpunkt, um an sich zu arbeiten. Es ist der perfekte Zeitpunkt, in die vergangene Saison zurückzublicken und sie zu analysieren. Zeitgleich kannst Du die Saisonpause nutzen, um die anstehende Saison zu planen und sinnvoll vorzubereiten. Doch wie genau geht das?



Die vergangene Saison analysieren


Analysierst Du die vergangene Saison, so kannst Du aus Deinen Fehlern lernen und weißt, woran Du in der kommenden Zeit arbeiten kannst. Ich empfehle Dir, Dich mit folgenden Fragen zu beschäftigen:



Hier gibt's die Datei nochmal als PDF für Dich zum Download:


Saisonanalyse
.pdf
PDF herunterladen • 74KB


Die anstehende Saison mental vorbereiten


In der mentalen Saisonvorbereitung geht es vor allem um eines: Planen. Warum ist das so wichtig? Ein Plan hilft uns erst einmal dabei, Motivation aufzubauen. Sind wir planlos, wissen wir ja gar nicht, was wir erreichen wollen. Haben wir jedoch einen Wunsch, was wir am Ende der Saison erreichen wollen, steigert das die Motivation. Außerdem hilft uns ein Plan dabei, unser Ziel sinnvoll auszuwählen und uns passende Zwischenziele zu setzen. Somit ergibt sich nach und nach ein Weg, eben ein "Plan", wie wir unsere Ziele eigentlich erreichen können. Natürlich hilft ein Plan auch dabei, mögliche Hindernisse zu antizipieren. Denn nicht immer läuft alles nach Plan. Sind wir aber darauf vorbereitet und haben schon einen Plan B, also eine Möglichkeit im Hinterkopf, wie wir mit dem Hindernis umgehen und es überwinden können, so steigern wir die Wahrscheinlichkeit dafür, dass wir unser Ziel auch wirklich erreichen.


Es gibt eine tolle und gleichzeitig ganz simple Methode, die Du in der Saisonvorbereitung nutzen kannst, nämlich die sogenannte WOOP-Methode nach Oettingen. Diese Methode ist eine wissenschaftlich fundierte Strategie, mit der Menschen ihre Wünsche identifizieren, ihre Verhaltensweisen anpassen und letztlich ihre Wünsche erfüllen können. Wie genau kannst Du die Methode im Sport anwenden?



Die hier dargestellten Ansätze lassen sich sowohl im Einzel- als auch Teamsport anwenden (für aktive Sportlerinnen und Sportler sowie für Trainerinnen und Trainer). Natürlich kommen im Teamsport jedoch noch andere Aspekte in der Saisonvorbereitung zum Tragen, zum Beispiel Teambuilding-Maßnahmen, also das Zusammenschweißen und Einschwören des Teams.


Vor allem die Saisonanalyse kann aber auch außerhalb des Sports genutzt werden, zum Beispiel von Lehrkräften am Ende eines Schuljahres oder bei einem Stellenwechsel im Berufsleben.


Suchst Du Unterstützung für Dich oder Dein Team, melde Dich gerne über das untenstehende Kontaktformular bei mir und ich setze mich so schnell es geht mit Dir in Verbindung!










Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Lofty-Technik

Kommentare


bottom of page